Krisen und Notfälle

Ein kompetentes Krisenmanagement verhindert das Schlimmste. Und die wachsende Zahl an Vorfällen macht es für Unternehmen unerlässlich, sich auf das Eintreten von Krisen und Katastrophen vorzubereiten.

Für die Mitarbeiter unseres Partners, der IUGITAS GmbH, ist das Unvorhersehbare ihr Tagesgeschäft. Ob höhere Gewalten wie Naturkatastrophen, oder menschengemachte Katastrophen und Krisen, wie politische Umschwünge (Putsch, Rebellion, Revolution), Pandemien oder „nur“ ein unkontrollierbares Feuer in einer Lagerhalle – Mit Ihrer zielgerichteten Risikobetrachtung und -bewertung sind Sie auf Ernstfälle nicht nur vorbereitet, sondern verhindern die meisten, bevor Sie überhaupt eintreten können.

Das sogenannte „Business Continuity Management“ nach ISO 22301 ergänzt die Risikobetrachtung eines Unternehmens um Krisen- und Katastrophenfälle und die Minimierung der fatalen Bedrohungen sowohl für Leib und Leben als auch für die kritischen Geschäftsprozesse.

Vor und nach der Krise:

  • (Ad-hoc) Aufbau eines Notfall- oder Krisenmanagements
  • Wir bauen die Notfallorganisation
  • Wir sorgen für eine reibungslose Krisenkommunikation

WOFÜR?

… damit Sie auf den Ernstfall vorbereitet sind

… damit Sie die Auswirkungen angemessen einordnen

… damit alles geschehene aufgearbeitet wird

… um Langzeitwirkungen vermeiden

… damit Sie die Synergien aus Ihren Managementsystemen optimal nutzen

Akute Krisenbehandlung:

  • Strategieberatung für Krisen- und Notfallmanagement
  • Durchführung einer Business Impact Analyse
  • Nachsorge
  • Beratung zur Verarbeitung des Erlebtens
  • Aufbau eines integrierten BCMS

WOFÜR?

… damit Sie den Ernstfall so gut es geht überstehen

… damit Sie Zeit zum Entscheiden erhalten

… damit Sie im Ernstfall das wissen, was gerade relevant ist

Holen Sie uns dazu