Als Verantwortlicher für Compliance möchten Sie die Regeltreue Ihres Unternehmens sicherstellen. Sowohl die Anforderungen an die Sicherheit von Informationen, als auch die Anforderungen des Datenschutzes müssen wirksam umgesetzt werden.

Compliance, das sind die gesetzlichen Anforderungen, die Regeln, die sich die Organisation selber auferlegt hat oder die sich aus abgeschlossenen Verträgen ergeben. Damit entstehen unmittelbar Anforderungen an die Handhabung und den Umgang mit Informationen, Systemen und Mitarbeitern.

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen aus dem Datenschutz sowie aus den ISMS- Standards kennen, insbesondere wie Sie ihre regulativen, legislativen und vertraglichen Rahmenbedingungen für das ISMS identifizieren können. Sie erfahren außerdem, wie Sie diese am besten dokumentieren und fortschreiben, als auch wie Sie die angemessenen Nachweise zur Erfüllung der Compliance-Anforderungen erheben und bereitstellen können.

Unsere Methode

Wir vermitteln Ihnen die Inhalte praxisnah anhand von realen Fallbeispielen, Trainer-Input, Übungen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Inhalte – Einführung in :

  • Welche Anforderungen und Empfehlungen gibt es in den Standards

  • Wie ermittle ich die Anforderungen, die ein Managementsystem erfüllen muss

  • Wie stelle ich sicher, dass alle regulativen, vertraglichen und selbstauferlegtenVerpflichtungen erfüllt werden

  • Welchen Nutzen bringt der Aufbau einer „Compliance Matrix“ und wie implementiere ich eine solche Matrix

  • Wie kann ich beweisen, dass ich allen Verpflichtungen nachgekommen bin

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !

zur Buchung

Auf einen Blick

  • Dauer 1 Tage

  • 09:00-17:00

Zielgruppe

  • Leitendes Management

  • Führungskräfte mit und ohne Personalverantwortung

  • Compliance Management

Ihr Leistungspaket

  • Verpflegung

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

zur Buchung